MENÜ

Das Rückruf Theater

erstellt am: 28.10.2016 | von: Doreen | Kategorie(n): Hundeblog

Nach 2 Tagen Entspannungsurlaub, auch mal ganz ohne Hund, nun heute der erste Weg ab auf die Hundewiese. Ganz klar.. für mich.. fröhlich spielende Hunde ohne Leine, ohne großen Ärger, für die Hunde eine tolle Situation. Ich genieße und schaue mir die tolle Körpersprache der 3 Hunde an, alles Rüden.. auch diese können nämlich zusammen spielen, man glaubt es kaum. Frauchen A beginnt nun Ihren kleinen Hund aus dem Spiel zu rufen.. null Reaktion. Frauchen B versucht nun ebenfalls Ihren Hund zu sich zu rufen. Beide Hunde rollen sich auf der Wiese hin und her und spielen ausgelassen. Wenn wir es mal vermenschlichen würden, würden wir sie lachen hören vor Freude! 🙂 Frauchen A, warum auch immer, will aber das ihr Hund jetzt doch endlich zu ihr kommt, also ruft sie nun energisch, so dass ich schon leicht erschrecke bei dem Tonfall. Was passiert? Richtig.. nichts! Klein Hundi spielt und tobt weiter, ich würde behaupten noch ausgelassener als zuvor. Frauchen B beginnt nun auch nervös zu werden, vllt ist den Menschen kalt oder warum sollen die Hunde nun kommen? Ich weiß es nicht.. man spürt als Mensch schon wie die Stimmung kippt…

Ich hole kommentarlos meinen Hund aus der Situation, gehe hin, locke ihn freundlich und der gute saarländische Lyoner macht den Rest. Frauchen B hat Ihren Hund eingefangen.. OK er ist angeleint. Nun kommt klein Hundi nach regelrechtem Schreien, Rückruf würde ich das nicht mehr nennen, zu Frauchen A. Welches völlig außer sich die Leine auf den Hund wirft, ihn auf den Rücken schmeißt, in die Augen starrt und anschreit warum er nicht beim ersten Mal hörte als sie ihn gerufen hat! Um ehrlich zu sein brauchte ich eine Minute um meine Sprache wieder zu finden und es fiel mir verdammt schwer die Frau nicht an den nächsten Baum zu pfeffern.. Der kleine Hund wurde angeleint, ins Platz gedrückt und die Frau stellte sich auf die Leine, so dass der kleine Mann kaum den Kopf heben konnte.

Was sollte der kleine Hund denn da bitte lernen???? Und wer denkt dass er beim nächsten Mal schneller kommt wenn Frauchen A ruft???

Ich lasse die Fragen gerne offen zum diskutieren, nur mal so als menschlicher Denkansatz: Stellt euch vor eurer Mann/ Freund/ Partner/ Eltern ruft euch so und empfängt euch dann auch dementsprechend. Wie wäre das? Was fühlt ihr? Würdet ihr beim nächsten Rufen freudig kommen?

Natürlich hab ich der Frau erklärt was ich sehe und das sie solch ein Verhalten nicht erneut tun sollte, schon gleich nicht in meiner Gegenwart, gerne helfe ich den Rückruf zu trainieren.. Ob ich sie wiedersehe.. wer weiß..

Kommentar schreiben

Kommentar